OA Dr. Bahram Mossawat

Unfallchirurg für Sportverletzungen

Spezialist für Kreuzbandriss und Knieverletzungen

KREUZBANDRISS OPERATION

Operation

Je nach Art und Schwere der Verletzung sollte eine Operation zum nächstmöglichen Zeitpunkt nach der Verletzung durchgeführt werden. Um einen optimalen Operationsverlauf und eine schnelle Heilung zu garantieren, sollte die Operation von einem erfahrenen Kniespezialisten durchgeführt werden.

Ersatz des Kreuzbandes durch körpereigene Sehnen

All-inside Technik

Über einen kaum sichtbaren Schnitt wird bei der All-Inside Technik wird nur EINE Sehne (semitendinosus) vom Oberschenkel des betroffenen Beines entnommen. Im Rahmen einer Kniegelenksspiegelung über 2 kleine Hautinzisionen wird das gerissene Kreuzband entfernt und die entnommene Sehne in die entsprechenden Bohrkanäle als Ersatz eingezogen.

Vorteile gegenüber herkömmlichen Operationsmethoden

• Kleine Hautschnitte

• Nicht durchgehende, kleinere Bohrkanäle am Knochen

• Nur eine Sehne wird entnommen

• Geringere Schwellneigung

• Schnellere Mobilisierung

• Weniger Schmerzen

Als einer der wenigen Kreuzbandchirurgen in Österreich biete ich den Kreuzbandersatz in minimal invasiver All-Inside Technik an.

Nach der Operation ist, sofern keine Begleitverletzungen vorliegen, keine Ruhigstellung mittels Schienen notwendig und es erfolgt nur eine Teilbelastung für 3-4 Wochen. Bei einer gleichzeitigen Meniskusnaht oder der Versorgung von Begleitverletzungen (z.B. Knorpel) ist eine Schienenbehandlung bzw. Entlastung für 4-6 Wochen nach der Operation notwendig.

Selbstverständlich werden im Rahmen der Kreuzbandersatzoperation allfällige Begleitverletzungen (Meniskus, Knorpel, usw) mitbehandelt.

Andere Operationsmethoden bei Revisionsoperationen nach bereits erfolgter Kreuzbandplastik (Reruptur)

Ersatz mit Transplantat aus dem Kniescheibenband (Ligamentum patellae)

Dabei wird das mittlere Drittel des Kniescheibenbandes mit den dazugehörigen Knochen von Kniescheibe und Schienbein entnommen und mit Schrauben fixiert.

Ersatz mit Transplantat aus der Kniestreckersehne (Quadrizepssehne)

Dabei wird das mittlere Drittel der Quadrizepssehne mit dem dazugehörigen Knochenstück aus der Kniescheibe entnommen und mit Schrauben fixiert.

Ersatz mit Leichensehnen in ausgewählten Fällen

Postoperative Behandlung

Nach erfolgter Operation betreue ich Sie selbstverständlich persönlich weiter. Im Rahmen von regelmäßigen Kontrollen wird der Heilungsverlauf überwacht und die Physiotherapie dementsprechend angepasst.

Sie haben weitere Fragen oder wünschen einen Termin?

Durch die Benutzung der Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen. OK